Weblog von tck

Steigende Teilnehmerzahlen - Grümpelturnier des TC Köndringen war ein voller Erfolg (aus dem Emmendinger Tor vom 27.7.2016)

Wie im vergangenen Jahrwurde am Wochenende wieder das eintägige Grümpelturnier beim TCK durchgeführt. DasTurnier wird immer mehr von den Vereinen angenommen,was sich in den Teilnehmerzahlen widerspiegelt. Insgesamt 38 Teilnehmer spielten im Doppelmodus in den Konkurrenzen Mixed, Damen und Herren.

Damen 40 Sieger im Derby / Herren 40 Abstieg abgewendet (aus den Teninger Nachrichten vom 20.7.2016)

Nach ihrem spielfreien Wochenendein der letzten Woche mussten die Damen 40 im letzten Spiel noch im Derby-Kracher auswärts gegen den TC Mundingen ran. Die Einzel waren wie immer umkämpft und recht ausgeglichen, was auch zu einem gerechten 3:3-Zwischenstand führte. Beide Mannschaften versuchten eine optimale Doppelaufstellung hin zu bekommen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Dies gelang den TCK Damen einen Tick besser und diese konnte so zwei Doppel für sich entscheiden. Der 5:4-Sieg für den TCK war zwar knapp aber dennoch verdient.

Herren I mit klarem Sieg – Damen 40 mit Arbeitssieg (aus den Teninger Nachrichten vom 6.7.2016)

Die Herren 40 als Tabellenletzter mussten vergangenen Samstag beim TC Kenzingen antreten. Der Gegner zeigte sich ebenbürtig und man erspielte sich erstmals in der Saison ein 3:3 nach den Einzelpartien.Trotz taktisch gut aufgestellter Doppel musste man sich mit einer 4:5-Niederlage abfinden. Aufgrund des knappen Ergebnisses konnte man mit dem ebenfalls erfolglosen TC Rust/Ettenheim die Tabellenplätze tauschen. In den verbleibenden beiden nächsten Spielen muss mindestens ein Sieg für den TCK her. Die Damen 40 bestritten ihr letztes Heimspiel gegen den Tennisclub Wasser.

Herren I mit 7:2-Sieg gegen Malterdingen (aus den Teninger Nachrichten vom 29.6.2016)

Während die Damen I am Sonntag eine spielfreies Wochenende einlegten, mussten die Herren I im Derby auf heimmischen Platz gegen den TC Malterdingen antreten. Die personellen Sorgen aus der Vorwoche hatten sich erledigt, man konnte eine schlagfertige Truppe auf die Beine stellen. Entsprechend spielte der TCK auf. Nach den Einzeln konnte man mit einem Vorsprung von 4:2 gelassen in die Doppel gehen. Auch hier wurde geschickt aufgestellt und gab kein einziges Doppel ab. Der TCK siegte klar und letztlich deutlich mit einem 7:2.

Klarer Sieg für die Damen 40 und Damen I (aus den Teninger Nachrichten vom 22.6.2016)

Die Damen 40 mussten am vergangenen Wochenende erneut in den Freiburger Bereich reisen, um dort gegen den TC Schönberg anzutreten. Nach der Niederlagenserie wollte man endlich die ersten Punkte holen. Entsprechend motiviert zeigten sich die Spielerinnen des TCK. Sie spielten fulminant auf und nach zwei knappen Einzeln, welche im Match-Tiebreak entschieden wurden, konnte man eine überragende 6:0-Führung herausspielen. In den Doppeln setzte sich dann die Überlegenheit desTCK fort. Zwei Doppel gingen klar an den TCK, eines ging im Match-Tiebreak verloren.

Siegloses Wochenende für den TCK (aus den Teninger Nachrichten vom 15.6.2016)

Die Damen 40 reisten nach Freiburg zum Tabellenführer PTSV Jahn Freiburg. Bei schwierigen Wetterbedingungen kamen die Damen vom TCK nur schwerlich in einen Spielrhythmus. Der Gastgeber spielte stark auf und konnte fünf Einzel für sich ent- scheiden, was schon den Sieg zur „Halbzeit“ bedeutete. In den Doppeln konnte mal wieder nur das Einser-Doppel klar punk- ten, was aber nur zur Ergebniskosmetik beitrug. An der Aus- wärtsniederlage von 2:7 änderte dies jedoch nichts mehr.

Heimsieg für die Damen (aus den Teninger Nachrichten vom 8.6.2016)

Die erste Mannschaft Damen und Herren wurden bereits zum Saisonauftakt Anfang Mai gefordert, erwischten aber mit Niederlagen einen eher schlechten Start. Die Damen empfingen am vergangenen Sonntag den TC Lahr II auf heimischem Platz und wollten im zweiten Spiel unbedingt einen Sieg einfahren. Der Gegner erwies sich als zäh, man konnte aber eine komfortable Führung von 4:2 nach den Einzeln erzielen. Mit der Führung konnte man geschickt die Doppel aufstellen. Auch hier gab man das Heft nicht aus der Hand und konnte mit einem Endstand von 6:3 den Heimsieg perfekt machen.

Der Generationenwechsel hat geklappt - Tennisclub Köndringen hat etliche Vorstandsposten neu besetzt (aus der BZ vom 23.3.2016)

TENINGEN-KÖNDRINGEN (arr). Mit der Wahl von Daniel Fross zum Vorsitzenden auf der Hauptversammlung des Tennis-Clubs Köndringen vollzog sich der Generationswechsel, den sich der bisherige Vorsitzende Martin Weiler gewünscht hat. Fast der gesamte Vorstand ist in jüngeren Händen, denn bereits bei der letzten Hauptversammlung kündigte sich ein in diese Richtung gehender Wechsel mit der Wahl von Fross zum stellvertretenden Vorsitzenden und der Wahl von Jens Reuker als Sportwart an.

Mixed 40 mit grandiosem 9:0-Sieg gegen TC Gundelfingen (aus den Teninger Nachrichten vom 23.9.2015)

Im letzten Spiel der Mixed Runde reisten die 40er zum TC-Gundelfingen. Mit einstündiger Schauer-Verzögerung kam es dann doch noch zum Showdown. Der TC Köndringen war hoch motiviert, da ein Aufstieg bei einem hohen Sieg immer noch möglich schien. Offensichtlich von diesem Gedanken beflügelt überließ man in den Einzeln nichts dem Zufall. Die Einzel wurden vom TCK relativ klar gewonnen und bedeuteten die uneinholbare 6:0-Führung. Die Mixed Doppel wurden auf Sieg zusammengestellt. Der Plan ging voll auf.

Sven Roth neuer Einzel-Clubmeister (aus den Teninger Nachrichten vom 16.9.2015)

Bereits Mitte August wurden die Einzelmeisterschaften im Einzel beim TCK ausgetragen. Eine Damenkonkurrenz kam aufgrund zu weniger Meldungen leider nicht zustande.

Die Herren spielten in zwei Fünfer-Gruppen. Als Gruppensieger konnten sich Sven Roth und Jens Reuker durchsetzen. Das Endspiel sollte zwar am gleichen Tag gespielt werden, kam dann aber aufgrund des Wetters nicht mehr zustande. Beide Teilnehmer fanden erst in der letzten Woche einen gemeinsamen Termin und spielten den Clubmeister aus. Sven Roth konnte sich mit einem 6:3 und 6:3 als neuer Clubmeister eintragen.

Inhalt abgleichen