Weblog von tck

Damen I weiter in Tabellenführung (aus den Teninger Nachrichten vom 19.6.2013)

Am letzten Wochenende empfingen die Damen den TC Lahr II. Auf dem heimischen Platz legten die Damen gleich fulminant los und die ersten drei Einzel gingen allesamt an den TCK. Die zweite Rate holte noch ein weiteres Einzel was zum Zwischenstand von 4:2 führte. In den Doppeln ging es dann erfolgreich weiter, was dann den verdienten Sieg von 6:3 für den TCK bedeutete. Mit diesem Sieg sicherte man sich weiter die Tabellenführung.

Erste Damen- und erste Herrenmannschaft erfolgreich (aus den Teninger Nachrichten vom 12.6.2013)

Am vergangenen Wochenende wurde die Medenrunde nach der Pfingstpause fortgesetzt. Die „Jungen“ starteten hier überaus erfolgreich durch.

Damen I starten erfolgreich in die Medenrunde (aus den Teninger Nachrichten vom 15.5.2013)

Bereits am 4. Mai begann die Spielrunde für die Mannschaften. Die Damen 40 verloren ihr Auftaktmatch zu Hause gegen Ihringen mit einem denkbar knappen 4:5. Vergangenes Wochenende musste man zum Tabellenführer TC Niederwinden reisen. Dort hatte man alles versucht, musste sich dann aber letztlich mit 3:6 geschlagen geben.

TCK Herren starten in die neue Saison (aus den Teninger Nachrichten vom 2.5.2013)

Am kommenden Sonntag, 5. Mai, beginnt für die Herrenmannschaft des Tennisclubs Köndringen mit einem Heimspiel die diesjährige Medenrunde. Als bester Zweitplatzierter schafften die Köndringer in der vergangenen Saison überraschend noch den Sprung in die 1. Kreisklasse. So trifft man am Sonntag nun erneut auf den letztjährigen Ligakonkurrenten und Direktaufsteiger TC Elzach Ladhof. Die Vorfreude im Team auf die neue Spielzeit ist riesengroß.Wie letztes Jahr will man sich wieder engagiert, aber vor allem mit viel Spaß dem sportlichen Vergleich stellen, berichten die beiden Mannschaftsführer Daniel Froß und Christoph Müller.
Für die kommende Spielzeit steht den sechs zu vergebenden Mannschaftsplätzen ein Kader von zehn Mann gegenüber. Von einer Personalknappheit kann also keine Rede sein.
Ein Grund zur Freude für das Männerteam war die Unterstützung mehrerer Sponsoren bei der Anschaffung von neuen Teamtrikots und Trainingsjacken. Auf diesem Wege bedankt sich die erste Herrenmannschaft des TCK beim Versicherungsbüro Oliver Rösch sowie bei Alexander Ernst, Autohaus Ernst & König, und Thorsten Kranzer, SH Business COM, recht herzlich.
Ebenfalls in die neue Saison starten am kommenden Wochenende das Damenteam des TC Köndringen sowie die Mannschaften Damen 40 beziehungsweise Herren 40.
Alle Spieltermine sind auf der Vereinshomepage www.tc-koendringen. de zu finden. Zuschauer sind jederzeit herzlich willkommen und werden auf der Sonnenterrasse des TCK-Clubheims gerne bewirtet.

Eröffnung der Freiluftsaison mit dem Schleifchenturnier (aus den Teninger Nachrichten vom 2.5.2013)

Endlich…die Freiluftsaison 2013 wurde am vergangenen Sonntag traditionell mit dem Schleifchenturnier eingeläutet. Um die 20 Tennishungrige fanden sich bei noch eher verhaltenen Temperaturen zum Schleifchenturnier ein. Im Mixedmodus wurden dann die Schleifchensieger ermittelt. Natascha Gut und Christoph Müller hatten am Ende die meisten Schleifchen erlangt. Die Stimmung der Teilnehmer war hervorragend, nicht zuletzt, weil das Verwöhnteam wieder einmal mit verschiedenen Braten und einem Salatbüfett glänzte. Die Saisoneröffnung wurde noch bis in den späten Abend gefeiert.

TCK Generalversammlung 2013 (aus den Teninger Nachrichten vom 20.3.2013)

Die alljährliche Mitgliederversammlung des TCK wurde amvergangenen Freitag im Clubhaus durchgeführt. Zu Beginn begrüßte 1. Vorstand Martin Weiler die Mitglieder, Gemeindevertreterin Frau Bürklin, die Gemeinderäte Reinhold Kopfmann und Michael Gasser. Ebenfalls herzlich begrüßt wurde Sponsor Dimitrios Vetos, allen bekannt als „Taki“. Im Rückblick auf das Jahr 2012 ging Vorstand Martin Weiler auf den erstmals und erfolgreich durchgeführten Ferienspaß ein. Weiter bedankte er sich bei den Mitgliedern für deren Einsatz beim Kirchenfest. Sportlich hob er die erneut sehr erfolgreiche Teilnahme am Krabben-Elzpokal-Turnier sowie den im Nachgang geschafften Aufstieg der 1. Herrenmannschaft hervor. Großes Bedauern drückte er beim Ausfallen des eigenen Elzpokal-Turnieres aus, was nicht zuletzt auch einen kleinenfinanziellen Verlust bedeutete. Erfreut zeigte sich der Vorstand über die Anschaffung einer neuen Thekenkühlung bzw. der Erneuerung der lang ersehnten Sitzpolster im Vereinsheim. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Ressorts: Schriftführerin Sabine Kaiser hielt im vergangenen Jahr 10 Sitzungen der Vorstandschaft fest. Der Mitgliederstand von 107 ist zum Vorjahr nahezu unverändert. Sportwart Thomas Bürklin freute sich insbesondere über die durchweg guten Platzierungen aller Mannschaften und die hohen Teilnehmerzahlen bei den Elzpokalturnieren. Auch er hob nochmals den Aufstieg der Herren I hervor. Der Kassenwart Hans-Peter Stöcklin berichtete von einem verschmerzbaren Minus von 733 Euro, was aber keinesfalls Anlass zur Beunruhigung gibt. Die Gründe hierfür waren in der Hauptsache die Neuanschaffungen im Vereinsheim, aber auch das nicht durchgeführte Elzpokal-Turnier. Aufgrund der gestiegenen Einkaufspreise werden die Getränkepreise angepasst und minimal erhöht.  Kassenprüfer Daniel Fross und Stefan Maier hatten keine Beanstandungen zu verzeichnen und bescheinigten dem Kassenwart eine beispielhafte und außerordentlich gewissenhafte Kassenführung. Nach der Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung standen die Neuwahlen an. Vorstand Martin Weiler leitete die Wahlen. Der zweite Vorstand Joachim Kaiser, Sportwart Thomas Bürklin sowie Schriftführerin Sabine Kaiser wurden erneut für zwei Jahre im Amt bestätigt. Die 2. Beisitzerin Maria Fischer trat bedauerlicherweise nicht mehr zur Wahl an. An dieser Stelle seitens des gesamten TCK eingroßes Dankeschön für die mit Hingabe geleistete Arbeit in den vergangenen acht Jahren. Als Nachfolgerin für das Amt konnte Uschi Rath gewonnen werden. Erfreulicherweise konnte das Ressort Jugend wieder besetzt werden.Mit Lothar Wiedle konnte das Amt endlich wieder, wenn auch nur kommissarisch bis zum nächsten regulären Wahlzyklus, kompetent besetzt werden. Als neuer Kassenprüfer rückte für Stefan Maier Frank Zimmermann nach. Die Gemeindevertreterin Frau Bürklin ergriff kurz das Wort und wünschte dem Verein für das Jahr 2013 viel Erfolg. Das Schlusswort blieb dann dem 1. Vorsitzenden Martin Weiler. Er dankte insbesondere nochmals Maria Fischer für ihre außerordentlichen Leistungen sowie ihrer geleisteten Arbeit und überreichte ein Präsent. Ebenso bedankte er sich bei der gesamten Vorstandschaft für die geleistete und vertrauensvolle Arbeit, aber auch bei allen Mitgliedern, die zum harmonischen Miteinander beigetragen haben. Ein Blumenpräsent bekam auch Schriftführerin Sabine Kaiser für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Mit Dank und Anerkennung überreichte der Vorstand stellvertretend für alleMitglieder ein Präsent an den 2. Vorsitzenden Joachim Kaiser, welcher sich unermüdlich um die Belange rund um den TCK kümmert und engagiert. Ehrungen: Reinhold Kopfmann (20 Jahre), Alexander Heissler (20 Jahre), Franz Bakus (15 Jahre),Thomas Erlenwein(10 Jahre), Selina Hoffmann (10 Jahre).

TCK startet mit Neujahrsempfang ins neue Jahr

Vergangenen Freitag läutete der TC Köndringen mit seinem zwischenzeitlich traditionellen Neujahrsempfang das neue Jahr 2013 ein. Die Mitglieder und Gäste fanden sich auf der Clubanlage ein, um bei deftig gegrillten Fleischspießen und Glühwein auf das neue Jahr anzustoßen. Mit 36 Anmeldungen knüpfte man erneut an die hohe Teilnehmerzahl aus dem vergangenen Jahr an und feierte ausgelassen ins Wochenende hinein.

Mixed-Runde mit Sieg und Niederlage beendet


Die (junge) Mixed I Mannschaft empfing am Samstag den TC Bischoffingen zum Kellerduell. Der TCK, welcher sich mit einem Sieg noch vom letzten Tabellenplatz befreien könnte, zeigte sich in Spiellaune und ging bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1 in Führung. Die Doppel waren nur noch Formsache, waren jedoch wichtig für das Endergebnis. Mit einer tollen Mannschaftsleistung und dem verdienten 7:2 Sieg gelang es tatsächlich, sich am letzten Spieltag aus dem Tabellenkeller zu ziehen. Die Mixed 40-Mannschaft, lange Tabellenführer und seit dem letzten Spieltag immer noch punktgleich mit dem Tabellenersten, reiste zum Tabellendritten nach Mundingen. Wie in der Vergangenheit versprach das Derby wie immer spannende und emotionale Spiele. Erwartungsgemäß traten beide Mannschaften in Bestform an. Man schenkte sich in den Einzeln nichts und ging dann mit einem gerechten 3:3 unentschieden in die Doppel. Mit der Angst im Nacken verstärkte sich der TC Mundingen nochmals zu den Mixed und brachte zwei hervorragende Herren auf Oberliganiveau in die Doppel. In dieser Formation hatte der TC Köndringen in den Doppeln nichts mehr entgegenzusetzen, was die 3:6 Niederlage für den TC Köndringen bedeutete. Erfreulich bleibt dennoch die Erkenntnis, dass der TC Mundigen wirklich alles auffahren musste um den kleinen „Rivalen“ aus Köndringen in die Knie zu zwingen. Abschließend bleibt ein hervorragender 3. Tabellenplatz in der Mixedrunde, punkt- und matchgleich mit dem Tabellenzweiten.

Erfolgreicher Mixed-Auftakt

Bereits in der letzten Woche begann die Mixedrunde für den TCK. Die Mixed 40 starteten mit einem grandiosen 7:2 Auswärtssieg beim TC Berghaupten. Die Mixed 1 Mannschaft startete auf heimischen Platz noch verhalten und verlor gegen den starken TC Bahlingen mit 2:7. Vergangenes Wochenende empfingen die Mixed 40 Mannschaft den TC Herbolzheim. Nach den Einzeln stand es 3:3. Mit einer hervorragenden kämpferischen Leistung des TC Köndringen konnte man alle Doppel für sich entscheiden und über einen letztlich verdienten 6:3 Erfolg freuen. Nach zwei Spielen führt der TCK nun die Tabelle an. Auch die Mixed 1-Mannschaft gewann auswärts mit 5:4 gegen den TC Gottenheim. Auch hier stand es nach den Einzeln 3:3. In den verbleibenden Doppeln konnte der TCK dann zwei klar für sich entscheiden und so den Sieg perfekt machen.

Doppelmeister beim TCK ermittelt

Am vergangenen Samstag wurden die Doppelmeisterschaften beim TC Köndringen durchgeführt. Bei wechselhaftem Wetter kämpften die Paarungen bis zum Einbruch der Dunkelheit um den Titel. Bei den Herren konnte sich Stefan Maier mit Partner Frank Zimmermann klar und ungeschlagen durchsetzen. Zweiter wurden Klaus Rath und Daniel Fross. Bei den Damen holten sich Sabine Kaiser und Susi Hoffmann ebenfalls ungeschlagen den Titel. Dicht dahinter und verdienter Zweiter, die Paarung Anita Koch und Sarah Hoffmann. Besonderen Dank geht auch an das „Verwöhnteam“, Maria Fischer und Marion Stöcklin, welche in gewohnter Weise die Teilnehmer kulinarisch verköstigten.

Inhalt abgleichen