GENERALVERSAMMLUNG -Wechsel in der Führungsspitze-

Generalversammlung

Die alljährliche Mitgliederversammlung des TCK wurde vergangenen Freitag im Clubhaus durchgeführt. Zu Beginn begrüßte der 1.Vorstand Lothar Wiedle die Mitglieder sowie den Gemeindevertreter, Herrn Schlotter sowie die Gäste vom Tischtennisverein Köndringen, Monika und Fritz Sehringer. Der 1. Vorstand bedankte sich im Rückblick bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit und ihr Engagement.  Mit den sportlichen Erfolgen im Jahr 2009 zeigte er sich hochzufrieden.  Weiter wies er darauf hin, dass sich der TCK 2010 im Jubiläumsjahr befindet.   Der passende Festakt zum 25 jährigen Bestehen wird am 02.10.2010 stattfinden. Der Vorstand erwähnte auch das neue und  lang ersehnte Terrassenvordach, welches 2009 letztlich nur aufgrund des hohen Spendenengagements der Mitglieder und Gönner des Clubs sowie dem Zuschuss der Gemeinde Teningen erbaut werden konnte. Er dankte diesbezüglich Martin Weiler, welcher Teile der Vorplanung sowie die  Koordination der Spenden federführend übernahm.  Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Ressorts. Schriftführerin Sabine Kaiser hielt im vergangenen Jahr  10  abgehaltene Sitzungen der Vorstandschaft fest. Sie lobte die vielen Helfer im Hintergrund ,  die ein Vereinsleben erst ermöglichen, besonders hervorgehoben wurden Maria Fischer sowie Marion Stöcklin für ihren unermüdlichen Einsatz im Verwöhnteam. Dank und Lob ging auch an Lothar Wiedle  für sein  Engagement bei der  Herstellung sowie rechtzeitige Erstellung des Terrassenvordaches, welches intern wie extern eine positive Resonanz erfuhr. Sportwart Thomas Bürklin erfreute sich insbesondere über die durchweg guten Platzierungen aller Mannschaften und die hohen Teilnehmerzahlen bei den Elzpokalturnieren.  Jugendwartin  Dora Maier konnte leider nicht an der Versammlung teilnehmen,  lies jedoch ihre Grüß ausrichten. Der Vorstand verkündete den verfassten Bericht der Jugendwartin. Sie bescheinigte den Kindern/Jugendlichen ein tolles Miteinander und hob das gute Benehmen auf dem Platz besonders hervor.  Im letzten Jahr gab es noch 27 Kinder und Jugendliche im Verein, insgesamt nahmen hiervon 17 am wöchentlichen Training unter Anleitung des Vereinstrainers teil. Die Kinder und Jugendlichen nahmen mit  insgesamt 3 gebildeten Spielgemeinschaften mit dem TC Mundingen erfolgreich am Wettkampfgeschehen teil.  Kassenwart Hans-Peter Stöcklin berichtete von einem durchaus erfolgreichen Jahr, welches er mit einem Plus von knapp 1000 Euro abschließen konnte.  Mit Ablauf des Jahres 2009 konnte zur Freude aller auch die Finanzierung  einer der 3 Plätze abgeschlossen werden.

 

 Die Kassenprüfer,  Susi Hoffmann und Veronika Leonhardt  hatten keine Beanstandungen zu verzeichnen und bescheinigten dem Kassenwart

Hans-Peter Stöcklin eine beispielhafte, transparente und  außerordentlich gewissenhafte Kassenführung. Nach Entlastung der Vorstandschaft durch die

Versammlung standen die Neuwahlen an.  Lothar Wiedle welcher aus privaten Gründen nach 12 Jahren leider nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand, wurde durch den bisherigen zweiten Vorstand Martin Weiler ersetzt. Ins frei gewordene Amt des 2. Vorstandes wurde der bisherige 1. Beisitzer Joachim Kaiser gewählt. Jugendwartin Dora Maier,  Kassenwart -Urgestein Hans-Peter Stöcklin wurde wiederholt das Vertrauen geschenkt. Als 1. Beisitzerin rückte Marion Stöcklin nach.   Für die ausscheidende Kassenprüferin  Susi Hoffmann  stellte sich  Fritz Sehringer zur Verfügung. Nach den Neuwahlen erhob der neue Vorstand Martin Weiler das Wort und dankte Lothar Wiedle für seine langjährige Arbeit und außerordentliche Verdienste in und um den TCK. Auch der 2. Vorstand Joachim Kaiser ergriff das Wort und bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen der Mitglieder und wünscht sich für die kommende Amtszeit einen vertrauensvollen Umgang in der Vorstandschaft um die Geschicke des Vereins im Sinne seiner Mitglieder zu führen. Auch er dankte  Lothar Wiedle für die langjährige Arbeit und seine vielen Verdienste für den TCK.  Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen verwies Martin Weiler anschließend auf die im Oktober stattfindende Jubiläumsveranstaltung. Besonderen Dank ging auch an  Moritz Flösch, für den  durchweg gelungenen Auftritt im Internet bzw. die Erstellung  der Homepage  des TCK.  Der Gemeindevertreter Fritz Schlotter  richtete anschließend die Worte an die Versammlung und dankte der Vorstandschaft  für eine sichtbar vorbildliche Vereinsführung,  unterstrich auch die vielen Aktivitäten des Clubs, welche für die nötige und für ihn auch spürbare Harmonie im Club sorgen.  So lobte er weiter die gute und auch für die Gemeinde unabdingbare wichtige Jugendarbeit, welche weiter gefördert werden und einen hohen Stellenwert einnehmen sollte.    Das Schlusswort blieb  dem  neuen  1. Vorstand Martin Weiler vorbehalten, welcher sich nochmals bei der Versammlung und den anwesenden Gästen bedankte. Er wünschte abschließend allen eine tolle Tennissaison  eine rege Beteiligung am Wirtschaftsdienst und hob noch mal das Jahr 2010 hervor, welches ganz im Zeichen des Jubiläums stehen werde

 

Vorstandschaft