Damen 40 aufgestiegen !

Am vergangenen Samstag spielten die Damen 40 in Herbolzheim und mussten gegen die Spielgemeinschaft Herbolzheim/Münchweier ran. Die Einzel waren ausgeglichen, weshalb der 3:3 Zwischenstand völlig in Ordnung ging. Bei den Doppeln wurde wieder einmal geschickt aufgestellt und so das Maximum an Punkten herausgeholt, der Sieg von 6:3 war letztlich völlig verdient. Mit dem Sieg liegen die Damen 40 nun rechnerisch uneinholbar an der Tabellenspitze und sicherten sich noch vor dem Nachholspiel am kommenden Sonntag den Aufstieg. Die Herren 40 spielten am letzten Spieltag beim TC Bötzingen. Verletzungsbedingte Ausfälle ermöglichten den Ersatzspielern nochmals einen Einsatz zum Saisonabschluss. Die Einzel waren schwer umkämpft nur knapp verfehlte der TCK ein Remi nach den Einzeln und ging mit einem Rückstand von 2:4 in die Doppel. Bei unmenschlichen Temperaturen kämpfte man zwar noch, konnte aber den 6:3 Erfolg des TC Bötzingen nicht mehr verhindern. Letztlich schließen die Herren 40 die Saison mit einem guten 4. Tabellenplatz ab. Bei den Damen I hingegen ging es am Sonntag zuhause um den Abstieg gegen den TC Oberschopfheim. Die Damen spielten hervorragend auf und konnten mit 4:2 in Führung gehen. Auch in den Doppeln spiegelte sich die Überlegenheit und man konnte sich mit einem hoch verdienten 6:3 Sieg aus der Abstiegszone retten und so den Klassenerhalt sichern. Auch bei den Herren I ging es letztlich um alles, als vorletzter spielte man im letzten Spiel beim Tabellenschlusslicht TC Wyhl. Bei mörderischen Temperaturen gaben beide Mannschaften alles und es gab einen gerechten Zwischenstand von 3:3. In den Doppeln hatte der TC Wyhl aber nichts mehr entgegenzusetzen und musste alle drei Doppel an den TCK abgeben. Mit dem 6:3 Sieg sicherte man sich dann nicht nur den Klassenerhalt sondern sogar noch den 5. Tabellenplatz.