Herren I siegten klar im zweiten Spiel (aus den Teninger Nachrichten vom 20.5.2015)

Am Donnerstag (Vatertag) starteten die Herren I mit ihrem Derbyknaller gegen den TC Bahlingen in ihre Saison. Nur knapp verpasste man einen Gleichstand nach den Einzeln. Die Bahlinger brachten sich mit einem 4:2 in eine gute Ausgangsposition für die Doppel. Hier versuchte der TCK dann, mit einer geschickten Aufstellung noch das Spiel für sich zu entscheiden. Fast wäre das auch noch gelungen, aber die Bahlinger stemmten sich gegen die Niederlage und konnten in einem heiß umkämpften Einserdoppel die Niederlage abwenden. Letztlich mussten sich die Köndringer mit 4:5 geschlagen geben. Die Herren hatten keine Zeit, über ihre Niederlage nachzudenken, und mussten bereits am Sonntag wieder auswärts gegen die Spielgemeinschaft Sasbach/Wyhl antreten. Der TCK ging entschlossen zu Werke und konnte mit einer 6:0-Führung bereits nach den Einzeln als Sieger gefeiert werden. Die Doppel waren nur noch Formsache und gingen recht klar ebenfalls an den TCK, was zum Auswärtssieg von 9:0 führte.

Die Herren 40 starteten nach ihrem spielfreien Wochenende ebenfalls in die Saison. Es stand das Auswärtsderby gegen den TC Malterdingen an. Nur knapp verpasste man hier einen Gleichstand nach den Einzeln und lag dann letztlich 2:4 zurück. Das Zweier- und Dreierdoppel war nochmals heiß umkämpft, aber der TC Malterdingen konnte einen verdienten 6:3-Sieg verbuchen.

Die Damen I mussten am Sonntag zum TC Seelbach reisen. Nach der denkbar knappen Niederlage gegen den TC Mundingen in der Vorwoche wollte man den ersten Sieg nach Hause fahren. Der Gegner war aber ebenbürtig, was zu einen 3:3 nach den Einzeln führte. Die Doppel, von beiden Mannschaften gut aufgestellt und umkämpft, brachte dem TC Köndringen aber nur ein gewonnenes. Leider mussten sich die TC-Damen wieder mit einer bitteren 4:5-Niederlage abfinden.

Die Damen 40 waren an diesem Wochenende spielfrei.